Pulled-Lachs

Pulled Lachs

mit Gurkencreme

Legende-alle-Rezepte

Zubereitung
1. Die geputzten, sauberen und abgetrockneten Lachsfilets in eine Form legen. Mit dem Rum übergießen und 15 Minuten darin liegen lassen. Dann herausnehmen und trocken tupfen. Die Gewürze mischen, den Lachs damit einreiben und für ca. 3 Stunden marinieren.

2. Den Grill mit Briketts zum indirekten Grillen vorbereiten. RÖSLE Räucherbox mit Buchen-Räucherchips vorbereiten und auf die Briketts stellen. Alternativ den Lachs im Smoker bei 110 °C ca. 1 Stunde räuchern.

3. Für die Gurkencreme die Gurke schälen und in feine Würfel schneiden. Tipp: Mit dem Gemüsehobel lassen sich erst feine Streifen hobeln, die dann mit dem Messer in feine Würfel geschnitten werden können. Mit Zucker und Salz würzen, bis Wasser austritt. Dieses abgießen und die Würfel ausdrücken. Mayonnaise, Crème fraîche und fein geschnittenen Schnittlauch dazugeben und vermischen, dann mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

4. Den Lachs kurz unter Wasser abwaschen und trocken tupfen. In den Grill geben und ca. 20 Minuten räuchern. Dann den Lachs aus dem Grill nehmen und mit einer Gabel zerreißen. Mit Olivenöl, Limone, Salz und Pfeffer würzen und mit Gurkencreme anrichten.

Zutaten
2 Lachsfilets à 500 g
250 ml dunkler Rum
250 g brauner Zucker
110 g grobes Meersalz
1 EL grober Sansibar-Pfeffer
Olivenöl
Limone
Salz
Pfeffer

Gurkencreme
1 Gurke
Zucker
Salz
3 EL asiatische Mayonnaise
2 EL Crème fraîche
Etwas Schnittlauch
Pfeffer
Zitronensaft

Pulled-Lachs